Zum Abschluss einer erfolgreichen Saison und als Höhepunkt war Mareike bei den Deutschen Meisterschaften
am 30./31. 8. in Bernhausen/ Filderstadt im Siebenkampf W 15 am Start. Starke Konkurrenz wartete auf sie
als beste Siebenkämpferin aus Schleswig-Holstein und einzige Teilnehmerin aus Lübeck.
Der erste Tag war ein auf und ab. 80 m Hürden in 12,34 sec, dann der Hochsprung
( in Köln mit 1,71 m 2. bei den "Deutschen" ), eine Blockade im Rücken und es wurden nur " 1,64 m".
Weiter ging es mit dem Kugelstoßen und einer neuen persönlichen Bestleistung von 11,19 m.
Im abschließenden 100 m Lauf schaffte sie 13,13 sec.

Der 2. Tag begann bei widrigen Wetterverhältnissen mit dem Weitsprung, sie landete bei 4,94 m. Es folgte
das Speerwerfen mit 30,16 m und im finalen 800 m Lauf packte sie noch einmal ihr Kämpferherz aus und lief
in 2:33,35 min eine neue Bestzeit.  3765 Punkte war ihr Lohn nach sieben Disziplinen und der von ihr erhoffte
7. Platz unter 34 Teilnehmerinnen. Damit hatte sie ihr erklärtes Ziel, auf dem Siegertreppchen zu stehen,
erreicht. Voller Stolz waren ihre Trainer und ihre Eltern mit ihrem Auftreten bei den Deutschen Meisterschaften.

MareikeRoesing Filderstadt

 auf dem Foto von Holger Stut steht Mareike als 2. von rechts.

 

Sensationell: anders lässt es sich nicht beschreiben. Mareike Rösing gewinnt bei den
Deutschen Meisterschaften der U 16 am 17.08. in Köln die Silbermedaille im Hochsprung
mit neuer persönlicher Bestleistung im Hochsprung von 1,71 m.

Herzlichen Glückwunsch.

In Begleitung ihres Trainergespanns Elke Mohs und Holger Stut, sowie ihrer Eltern steigerte
sich Mareike auf 1,71 m und hatte bis dahin nur einen Fehlversuch über die Höhe von 1,68.
Mit dieser Leistung revanchierte sie sich für den 2. Platz bei den Norddeutschen Meister-
schaften am 2./3.8. in Berlin, den sie mit 1,69 m ( gleiche Höhe wie die Siegerin Merle Homeier,
in Köln 3.) errungen hat.
Übrigens, im Livestream des DLV konnte der AL des TuS zuhause ihre Supersprünge
im Internet verfolgen.
Es soll nicht unerwähnt bleiben, dass sie Ende Juni auf dem Buni ihren 11. LM-Titel gewann.
Sie siegte im Hochsprung mit 1.66 m, wurde 2. über 80 m Hürden in 12,14 sek und jeweils
3. über 100 m in 12,72 sek und im Kugelstoßen mit 10,56 m.
Der nächste große Wettkampf sind die Deutschen Meisterschaften im Siebenkampf der U 16
am 30./31.08 in Bernhausen. Dazu wünschen wir Mareike viel Glück.

Siegerehrung Mareike Roesing

Herzlicher Empfang zu Hause

Text und Foto: Peter Schrader

 

 

 

Ergebnisliste unserer Schüler/innen bei den Kreismeisterschaften
Einzel am 21.Juni 2014 auf dem Buni.

Mit insgesamt 20 Schülerinnen und Schülern der Jahrgänge 2006 – 2000 waren
wir am Start. 9 x mal wurden wir Kreismeister, auf den zweiten Platz schafften es
acht und auf den 3. Platz insgesamt 14. Ein großartiger Erfolg unserer
Schülerinnen und Schüler, alle Leistungen verdienen unsere Anerkennung, wir sind stolz auf euch.
Die Ergebnisse:


Mieke Neumann  2006   W 8                    Kreismeisterin   50 m – 8,97 sek   
                                                                 „              Weitsprung – 3,19 m
                                                                 „              Ballwurf –   14,00 m

Ida Stamm  2006  W 8                            2. Platz        Ballwurf – 12,50 m  
                                                             5.   „             800 m – 4:02,05 min
                                                             8.   „             50 m – 10,07 sek
                                                            10.   „             Weitsprung – 2,48 m

Franziska Heldt  2006  W 8                       3. Platz       50 m – 9,04 sek  VL: 8,95
                                                             3.    „            Weitsprung – 2,99 m
                                                             3.    „            Ballwurf – 12,50 m

Jula Hansen  2006  W 8                           Vorlauf          50 m – 10,13 sek
                                                             7. Platz        Weitsprung – 2,72 m

Ella Socha  2005  W 9                              2. Platz        Ballwurf – 20,50 m
                                                             3.    „           Weitsprung – 3,10 m
                                                             5.    „           800 m – 3:30,78 min
                                                             6.    „           50 m – 9,15 sek  VL: 8,94  

Leonie Lau  2005  W 9                            Kreismeisterin  Ballwurf – 21,50 m
                                                            Vorlauf         50 m – 9,48 sek
                                                            13. Platz       Weitsprung – 2,62 m
   
Carla Fischer  2005  W9                          10. Platz       Weitsprung  - 2,75 m
                                                           10.   „            Ballwurf – 12,00 m

Johanna Müller  2004  W 10                    Kreismeisterin  Ballwurf – 19,00 m
                                                            5. Platz        Weitsprung – 3,36 m
                                                            6.    „            50 m – 8,86 sek


Lina Stamm  2003  W 11                         5. Platz        800 m – 3:29,45 min
                                                            6.    „           Ballwurf – 22,50 m
                                                            12.    „           Weitsprung – 3,09 m
                                                            Vorlauf        50 m – 9,08 sek

Antonia Lichte  2002  W 12                    3. Platz       Ballwurf – 24,00 m
                                                           8.    „           Weitsprung – 3,22 m

Malwine Brandt  2002  W 12                   2. Platz       60 m Hürden – 11,60 sek
                                                           4.   „            75 m – 11,49 sek  VL: 11,36
                                                           5.   „            Weitsprung – 4,08 m

Pauline Behnke  2001  W 13                   Kreismeisterin  Ballwurf – 42,50 m
                                                           3. Platz       60 m Hürden – 10,84 sek
                                                           5.   „            Weitsprung – 4,37 m

Vanessa Prüßmann  2001 W 13               2. Platz      60 m Hürden – 10,50 sek
                                                           3.   „           Hochsprung – 1,34 m
                                                           3.   „           Ballwurf – 37,00 m
                                                           4.   „           75 m – 10,74 sek
                                                           4.   „           Weitsprung – 4,42 m
 
 Lisa Langhans  2001  W 13                    3. Platz       800 m – 3:15,45 min
                                                           7.   „            Weitsprung – 3,60 m
                                                           7.   „            Ballwurf – 20,00 m
                                                           8.   „            75 m – 12,39 sek

Aileen Sett  2000  W 14                        2. Platz       Hochsprung  - 1,34 m
                                                           3.   „            Weitsprung – 4,16 m




Fin-Maximilian Schirmer  2006 M 8             6. Platz       Weitsprung – 2,70 m
                                                           6.   „           Ballwurf – 12,50 m
                                                           8.   „           50 m – 10,64   VL: 10,15

Niclas Schauffert  2005  M 9                    2. Platz      Ballwurf – 17,00 m
                                                           3.    „          50 m – 9,27 sek VL: 9,16
                                                           5.    „          Weitsprung – 3,03 m

Philip Schliewe  2004  M 10                    Kreismeister     Weitsprung – 3,83 m
                                                           2. Platz      Ballwurf – 34,00 m
                                                           4.   „           50 m – 8,48 sek VL: 8,29

Jan Jürß  2004  M 10                             2. Platz      50 m – 8,06 sek

Ole Schrader  2003  M 11                        Kreismeister     Weitsprung – 4,15 m
                                                             „               Ballwurf – 51,50 m
                                                            3. Platz     50 m – 7,97 sek

 

 

Bilder und Videos folgen.

 

 

Mareike Rösing (W15) steigert bei jedem Wettkampf eine persönliche Bestleistung nach der anderen.

Am Sonntag, den 15. Juni 2014, wartete Mareike mit einem neuen Paukenschlag auf.

Bei den Landesmeisterschaften im Blockwettkampf Sprint /Sprung (100 m, 80 m Hürden, Weitsprung, Hochsprung, Speerwerfen) in Büdelsdorf belegte Mareike überlegen den ersten Platz.

Mit einer Punktzahl von 2.873 Punkten verbessere Mareike dabei den seit 2007 bestehenden Landesrekord für Schleswig-Holstein um 17 Punkte und übertraf in dieser Disziplin die Qualifikationsnorm für die Deutschen Meisterschaften.

Auch die Leistungen in den einzelnen Disziplinen gehören zu den Besten im Bundesland.

Über 100 m sprintete Mareike wieder unter 13 Sekunden (12,94 sek). Mit Ihre Zeit von 12,05 sek. über die 80 m Hürden verbesserte sie erneut ihre persönliche Bestleistung und buchte auch hier die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften. Der Speer flog mit 34,75 m auf eine neue persönliche Bestweite. Im Hochsprung (1,66 m) und Weitsprung (5,24 m) war Mareike gewohnt stark.

Wir gratulieren ganz herzlich zum neuen Landesrekord, zum 10. Landesmeistertitel und zu den Qualifikationen für die Deutschen Meisterschaften.

 

 

Kleine Leichtathleten trotz Ferienstimmung in Siegerlaune !

 

Bei der Bahneröffnung des LBV Phönix auf dem Buniamshof am 04.05.2014 nahmen wir trotz Ferienzeit mit 5 Leichtathleten teil. Mit viel Freude auf den ersten Wettkampf der Saison gingen alle an den Start. Ella und Philip stellten dabei ihre Wettkampferfahrung erneut unter Beweis und erreichten einen tollen 1. und 2. Platz.

Für Leonie (3. Platz), Franziska (5. Platz), Carla (6. Platz) war es besonders aufregend, da sie ihren ersten Wettkampf überhaupt bestritten, diesen aber mit super Ergebnissen gemeistert haben.

Das war ein schöner Start in die Saison und wir freuen uns schon auf weitere Erfolge bei den anstehenden Wettkämpfen.

 

Hier können die einzelnen Leistungen nachgelesen werden:

http://kalender.shlv.de/ergebnisse/20140504_CLUB_erg_Schulersportfest_Lubeck.htm

 

 

Herzlichen Glückwunsch

 

Eure Trainer

 

P1040055a

P1040063a

 

 



Am 23. Februar 2014 fand die Hallensaison mit den Landesmeisterschaften im
Blockmehrkampf der 14- und 15-Jährigen ihren Ausklang.
Der TuS hatte mit Mareike Rösing und Vanessa Prüßmann zwei starke Mehrkämpferinnen
am Start.
Mareike setzte sich erneut souverän in Block Sprint/Sprung in ihrer Altersklasse W15 durch.
Mit zwei neuen Bestleistungen über 60m (8,33 sek.) und 60mHü (9,28 sek.) bewies sie
wieder ihre hohe Leistungsstärke. In ihrer „Sahnedisziplin“, dem Hochsprung, schaffte sie
er hervorragende 1,65 m und scheiterte nur knapp an 1,68 m. Damit untermauerte Mareike
ihre Spitzenposition in dieser Disziplin im Land. Im abschließenden Weitsprung erreichte
Mareike 5,23 m und siegte mit 2332 Punkten.
Durch die gezeigten Leistungen in der Hallensaison hat Mareike hervorragende Aussichten,
in der Freiluftsaison die Qualifikationen für die Deutschen Meisterschaften im Hochsprung
und Siebenkampf zu schaffen. Wir gratulieren Dir ganz herzlich zu diesen Leistungen und
drücken Dir die Daumen für die Freiluftsaison.
Vanessa nahm zum ersten Mal an Landesmeisterschaften teil. Sie belegte im Block
Sprint/Sprung in der Altersklasse W14 einen hervorragenden 5. Platz. Dies ist um so
beachtlicher, da Vanessa Jahrgang 2001 ist und eigentlich noch zur Altersklasse W13 gehört.
Vanessa bewies in Ihrem Mehrkampf ihre gute Form und erzielte über die 60m mit 8,71 sek.
eine neue persönliche Bestleistung. Ihre weiteren Ergebnisse über 60m Hü 10,88 sek.,
im Hochsprung 1,38 m und im Weitsprung 4,24 m sicherten ihr den 5. Platz knapp hinter
der Viertplatzierten.
Schade, dass Vanessa in ihrer Paradedisziplin, dem Hürdenlaufen, in die zweite Hürde
getreten ist und fast gestürzt wäre. Dadurch war leider keine Spitzenzeit und damit
eine bessere Platzierung im Gesamtergebnis mehr möglich. Trotzdem erreichte Vanessa
mit 1876 Punkten ein tolles Ergebnis. Wir gratulieren Dir ganz herzlich zu diesem guten
Ergebnis.


 

 

Freundschaftswettbewerb beim SC-Buntekuh am 08.02.14

 

Am 08.02.14 hatte uns die Leichtathletik Abteilung des SC-Buntekuh zu einem Freundschaftswettbewerb in der Baltic-Halle eingeladen. Die Jahrgänge 2004 und jünger konnten daran teilnehmen. Vom TuS-Lübeck waren zehn unserer Jüngsten dabei, um sich in den Disziplinen Fünfsprung, Medizinballstoßen und 35m-Lauf mit den anderen kleinen Sportlern des SC-Buntekuh  und MTV-Lübeck zu messen. Insgesamt waren gut 50 Kinder dabei. In netter Atmosphäre war es eine gute Möglichkeit für unsere Jüngsten, erste Wettkampferfahrungen zu machen. Entsprechend konzentriert und auch etwas aufgeregt gingen sie an den Start.

Unsere Kids erzielten mehrere Podestplätze, darunter auch 2 erste Plätze. Am Ende waren aber alle Gewinner, denn alle gaben ihr Bestes und hatten sich ihre Pokale und Urkunden wirklich verdient!

Wir finden, dass sich dieser Wettkampf wirklich gelohnt hat, um auch während der Hallenzeit Wettkampf ähnliche Erfahrungen machen zu können. Ein großes Dankeschön an den SC-Buntekuh, für die Idee, die gute Organisation und Durchführung, stellvertretend an Birte Schäfer

 

Babette & Christoph



 

 

Mareike HH

Was für ein großartiger Titelgewinn bei den Hallen-Landesmeisterschaften im Fünfkampf!

Mareike Rösing überzeugte am Samstag (15. Februar 2015) in der Leichtathletik-Halle in Hamburg mit fünf persönlichen Bestleistungen in fünf Disziplinen und wurde mit großem Vorsprung Landesmeisterin in Ihrer Altersklasse.

Bereits in ihrer ersten Paradedisziplin, im Hochsprung, verbesserte die 14-jährige ihre persönliche Bestleitung auf hervorragende 1,66 m. Damit sprang sie 15 cm höher als ihre Konkurrenz und führte nach der ersten Disziplin souverän.

Zwei weitere Bestleistungen über 60m Hürden (9,29 sek) und im Weitsprung (5,27 m) festigten ihre Führungsposition.

Doch dann holte Mareike beim Kugelstoßen im wahrsten Sinne des Wortes den Hammer raus! Hier stieß sie die 3 kg-Kugel auf unglaubliche 11,08 m und pulverisierte ihre eigene Bestmarke um über 3 Meter.

Vor dem abschließenden 800 m-Lauf lag Mareike mit 236 Punkten Vorsprung fast uneinholbar auf Platz 1. Auch in dieser Disziplin stellte Sie mit einer Zeit von 2:37,08 min einen neuen persönlichen Rekord auf und siegte mit 2.801 Punkten im Mehrkampf.

Wir gratulieren Dir ganz herzlich zu deinen tollen Leistungen.