Geschäftsstelle: Schlutuper Str. 37, 23566 Lübeck
                       Mo und Do: 16.00 - 20.00

  • 1

SHLV Mannschafts-Cup erneut an unsere U 16 Mädels

Es war eine überaus erfolgreiche Fahrt nach Kiel zu den Landesmeisterschaften im Mannschafts-Cup am 22.9.2019. Mit insgesamt 37 Punkten von 42 möglichen und einem Vorsprung von 9 Pkt. auf den zweiten TSV Flintbek gelang es uns, den Titelerfolg aus dem Vorjahr zu wiederholen.

Beim Cup startet jede Athletin nur in einer Disziplin, kann aber zusätzlich auch in der Staffel laufen.

Für uns im Einsatz mit diesen Ergebnissen waren:
Victoria Agu, 100 m - 12,73 sek
Sally-Ann Arthur, 800 m - 2:33,27 min
Kaya Meier, 80 m Hürden - 13,28 sek

Vivian Agu, Weitsprung - 5,07 m und Gina Slomianka, Kugelstoß - 8,88 m. Und die 4 x 100 m Staffel - 49,99 sek mit Sally-Ann Arthur - Vivian Agu - Kaya Meier - Victoria Agu. Mit der Zeit von 49,99 sek. über 4 x 100 m blieben die Mädels das erste Mal unter 50 Sekunden, sehr zur Freude ihrer Trainer Elke Mohs und Holger Stut.

Das Siegerfoto von Holger Stut zeigt v.l.: Vivian - Victoria - Gina - und Sally-Ann mit den blauen SHLV - Siegertrikots. Auf dem Bild fehlt Kaya, sie war zu diesem Zeitpunkt bereits auf dem Weg nach Berlin mit ihrem Team der OzD zum Finale: "Jugend trainiert für Olympia". Die Chance, erneut dabei zu sein, wollte sich Kaya nicht entgehen lassen, weder Kiel noch Berlin.

Herzlichen Glückwunsch an alle und ein Dankeschön an Nelly-Helma Jonker und Eileen Schultz, unsere beiden Kampfrichterinnen für ihren ehrenamtlichen Einsatz.

Bild: H.Stut
Text: P.Schrader

 

TuS Festspiele auf dem Buni

Es war der Nachholtag für die vor zwei Monaten wegen Unwetter ausgefallenen Landesmeisterschaften der 14- und 15-jähriegen Leichtathleten auf dem Buni - und dieser Tag wurde zu den

TuS-Festspiele

(LN vom 28.8.19) mit vier Landesmeister-Titeln bei diesmal hochsommerlichen Temperaturen.

Mit großem Vorsprung über 100 m, im Weitsprung und als Schlußläuferin in der 4 x 100 m Staffel gewann Victoria Agu w14 drei LM-Titel. Ihre Schwester Vivian w15 siegte knapp vor Nane Maaß (PSV Eutin), ebenfalls über 100 m.

Unsere Landesmeisterinnen:

Victoria Agu 100 m in 12,74 sek (VL – 12,57) Weitsprung mit 5,42 m (neue pers. Bestleistung)

Vivian Agu 100 m in 12,84 sek.

4 x 100m Staffel in 50,90 sek in der Besetzung: Sally-Ann Arthur, Vivian Agu, Kaya Meier und Victoria Agu

Sally-Ann wurde dritte über 100 m in 13,25 sek (VL 13,06) und im Dreisprung mit 10,57 m.

Weitere gute Plätze gingen an Vivian (5. Dreisprung 10,40 m) Kaja (5. Hochsprung 1,46 m) Gina ( 6. Speerwurf 27,19 m) und Leni (8. Speer 26,34 m). Mit der zweiten 4x 100 m Staffel in der Besetzung Leni Döring – Lea.Marie Schmidt – Gina Slomianka und Franziska Heldt gelang uns ein toller 6. Platz in 59,11 sek.

Einziger männlicher Teilnehmer war Philip Schliewe (m15). Über 100 m in 12,78 sek (VL 12,66) Platz 6 und im Weitsprung mit 5,09m Platz 7. Insgesamt kamen also alle vom TuS Lübeck mindestens einmal aufs Podest der besten acht.

Mit Nelly-Helma Jonker und Eileen Schultz waren zwei junge, engagierte Kampfrichterinnen von uns dabei.

Herzlichen Glückwunsch euch allen und ein besonderer Dank geht an Elke und Holger für ihren Einsatz!

PS.: Alle Ergebnisse sind auf der Internetseite des SHLV nachzulesen.

Bilder: H.Stut / R.Sprengel
Text: P.Schrader

 

Deutsche Meisterschaften in Lage/Westfalen

Vivian und Victoria Agu bei den Deutschen Meisterschaften in Lage/Westfalen

Vivian (w15) und Victoria (w14) Agu hatten am 10. August 2019 Großes vor. Beide hatten sich bei den Landesmeisterschaften im Blockmehrkampf Sprint/Sprung für die Deutschen Meisterschaften qualifiziert-. Der Block besteht aus den Disziplinen 100m, 80m Hürden, Weitsprung, Hochsprung und Speerwerfen.

Da dies die erste Teilnahme an Deutschen Meisterschaften war, war die Aufregung natürlich groß.

Victoria bewies im Wettkampf einmal mehr ihr großes Sprinttalent. Über die 100m war sie mit 12,54 sek. die Schnellste von allen gestarteten 70 Mädchen der w14. Besonders im Weitsprung konnte sie mit 5,22m eine tolle persönliche Bestleistung aufstellen. Insgesamt erreichte Victoria 2631 Punkte und belegte damit einen hervorragenden 9. Platz.

Auch Vivian belegte mit 2641 Punkten im stark besetzten Teilnehmerfeld einen tollen 17. Platz. Besonders zufrieden war Vivian mit dem Speerwurf. Mit 31,56m stellte sie eine neue persönliche Bestleistung auf. Auch im Weitsprung (5,06m) und Hochsprung (1,49m) konnte Vivian sehr gute Leistungen erzielen.

Wir gratulieren beiden ganz herzlich zu diesem erfolgreichen Wettkampf und wünschen euch alles Gute für die Zukunft.

Bild: H.Stut
Text: E.Mohs

 

Norddeutsche Meisterschaften

Sally-Ann Arthur: NORDDEUTSCHE MEISTERIN 2019

Aber der Reihe nach. Die Landesmeisterschaften U 20 – U 16 am 15./16. Juni auf dem Buni konnten nur zur Hälfte stattfinden. Ein Unwetter über Lübeck ließ am Samstag keine Wettkämpfe zu. Am Sonntag, wieder bei Sonnenschein, dann die Überraschung für uns: Sally-Ann Arthur (W15) gewinnt den Weitsprung mit neuer persönlicher Bestweite von 5,30 m – Gold. Bronze geht an Vivian Agu mit 5,03 m. Über 300 m läuft Sally zu Silber in 42,15 sek. Pech hatte Victoria Agu (W 14) über 80 m Hürden. Nach dem Vorlauf in 12,38 sek war sie klare Favoritin auf den Titel. Leider strauchelte sie an der vierten Hürde, lief aber beherzt das Rennen zu Ende. Bjarne Suhr (M15) lief zu Bronze über die 800 m in 2:12,19 min.

Es folgt die nächste Meisterschaft der U18, gemeinsam mit Hamburg am 22./23. Juni. Die 4 x 100 m Staffel mit Sally – Vivian – Nelly und Eileen werden zweite in handgestoppten 50,7 sek. Vivian Agu 4. über 100 m in 12,83 sek und 6. im Weitsprung mit 5,18 m. Die Speerwurf Plätze 2 und 3 gehen an Nelly-Helma Jonker mit 34,20 m und Eileen Schultz mit 33,88 m. Im Dreisprung kommt Vivian mit 10,56 m auf Platz 4 und Nelly mit 10,26 wird sechste.

Dann der absolute Höhepunkt bei den NORDDEUTSCHEN MEISTER-SCHAFTEN U 20 – M/W 15 am 29./30.Juni bei hochsommerlichen Temperaturen in Hamburg. Sally-Ann Arthur gewinnt GOLDüber 300 Meter. Unter lauten Anfeuerungsrufen ihrer Teamkolleginnen und ihrer Trainer/in Elke und Holger stürmt sie als erste mit neuer pers. Bestzeit von 41,77 sek. ins Ziel.

H E R Z L I C H E N   G L Ü C K W U N S C H !

Sieben Landesverbände (Schleswig-Holstein – Hamburg – Bremen – Niedersachsen – Mecklenburg-Vorpommern – Berlin – Brandenburg) waren bei diesen Meisterschaften mit über 650 Teilnehmer/innen am Start. Die weiteren Ergebnisse : über 100 m erreichen die Agu Schwestern den Endlauf. Victoria wird dritte in 12,49 sek ( Vl 12,41 ) und Vivian sechste in 12,78 sek (Vl 12,65 ), alles neue Bestzeiten.

Die 4 x 100 m Staffel mit Sally-Ann – Kaya – Vivian und Victoria wird vierte in sehr guten 50,35 sek von insgesamt 10 Teams. Kaya Meier bestätigt ihre gute Form im Hochsprung mit 1,60 m – Platz 7. Platz 8 im Dreisprung geht an Vivian mit 10,58 m und an Nelly-Helma Jonker im Speerwurf mit 30,59 m.

Es war ein brillanter Auftritt unserer „Mädels“ bei den Norddeutschen Meisterschaften. Herzlichen Dank euch allen und ein ganz besonderer Dank geht an Elke und Holger für die Superbetreuung bei den Wettkämpfen. Nach einer kurzen Pause warten neue Aufgaben auf uns. Dazu wünsche ich allen viel Erfolg.

PS.: Alle Ergebnisse sind auf der Internetseite des SHLV nachzulesen.

Bilder: H.Stut / R.Sprengel
Text: P.Schrader

 

Sportverdienstnadel

Sportverdienstnadel des Landes Schleswig-Holstein für Peter Schrader

Aus der Laudatio:

Peter Schrader ist seit 1947 Mitglied des TuS Lübeck und bis heute noch aktiv. Seit 1960 ist er ehrenamtlich als Übungsleiter, Trainer und inzwischen 38 Jahre als Abteilungsleiter der Leichtathleten im Verein tätig. Als aktiver Sportler hat er es verstanden, Kinder, Jugendliche und Erwachsene speziell für die Leichtathletik zu begeistern. Über den Verein hinaus hat er viele Jahre als Kampfrichter für den Verband fungiert.

Schon 1960 war Peter Schrader mit der Deutschen Sportjugend im Jugendlager der Olympischen Spiele in Rom. Den damals aufgesogenen olympischen Gedanken lebt und vermittelt er bis heute. Daher lag es nahe, dass er viele Jahre die Ortsgruppe Lübeck der Deutschen Olympischen Gesellschaft geleitet hat.

Im Verein war Peter Schrader 25 Jahre lang für die Gestaltung der Vereinszeitung zuständig. Darüber hinaus hat er sich ehrenamtlich bei vielen Baumaßnahmen auf der vereinseigenen Anlage betätigt.

Wir gratulieren recht herzlich zu dieser besonderen Auszeichnung.

Bild: F.Peter

 

Großartiger Auftakt

Besser konnte es nicht laufen:
Gleich zu Beginn der Freiluft-Saison 2019 waren wir beim Werfertag des LAC und der Bahneröffnung des LBV Phönix erfolgreich dabei.

Es folgten am 11.5. die Bezirksmeisterschaften mit 8 ersten Plätzen. Vivian Agu gewann 4 Titel ( 100 m – 12,80 sek – Weit – 5,20 m – Speer – 30,45m und mit der 4x100 m Staffel in der Besetzung Sally-Ann Arthur – Vivian Agu Kaya Meier – Victoria Agu in 50,98 sek). Victoria w14 siegte im Speerwurf mit 24,66 m, Eileen Schultz w 15 ebenfalls mit dem Speer und 35,08 m.

Bjarne Suhr m 15 gelang das Kunststück, den 100 m Lauf (12,96 sek) und den 800 m Lauf (2:19,50 min) zu gewinnen. Mit der 100 m Zeit von Vivian und der Staffelzeit erfüllten unsere Athleten die DLV - Norm für die Deutschen Jugendmeisterschaften in Bremen.

Tags darauf dann die Kreismeisterschaften, an der wir aber nur mit unseren Jüngsten teilgenommen haben (siehe Bericht von Babette).

Das erste Glanzlicht setzten unsere w14/15 Mädels bei den Block-Mehrkampf Meisterschaften in Büdelsdorf: Victoria Agu w 14 wird Landesmeisterin im Block-Mehrkampf Sprint/Sprung (u.a. 100 m in 12,62 sek) und mit der w14/15 Mannschaft mit Schwester Vivian und Sally-Ann Arthur. Dritte Plätze gehen an Vivian Agu w 15 (Block Sprint/Sprung u.a. Weitsprung mit 5,28 m), der zweiten Mannschaft mit Kaya Meier, Leni Döring und Johanna Müller sowie an die Jüngste von uns: Franziska Heldt w 13.

Aber es sollte noch besser kommen. Am 25./26.5. fanden in Kiel die gemeinsamen Landesmeisterschaften SH/HH im Mehrkampf statt. Wieder mit dem TuS-Bus und Holger als Trainer und Fahrer, wuchsen unsere Mädels über sich hinaus. Sie gewannen sage und schreibe 4 Landesmeister – Titel !!!!

Victoria Agu w14 gewinnt den Vier- und Siebenkampf mit diesen tollen Einzelleistungen: 100 m – 12,69 sek - Weit – 4,94 m – Kugel – 8,92 m - Hoch – 1,48 m (1. Tag = 2054 Pkt.) und 80 m Hürden- 12,81 sek – Speer 24,63 m - 800 m – 2:44,13 min, macht zusammen 3484 Punkte. Der Mannschaftstitel w 14/15 im Vierkampf geht ebenfalls an TuS mit Victoria Vivian und Sally-Ann.

Am zweiten Tag dann der krönende Abschluss: Victoria Agu - Kaya Meier und Sally-Ann Arthur werden Landesmeisterinnen im Mannschafts - Siebenkampf. Sally konnte sich dabei mit ihren sehr guten Ergebnissen noch auf den 2. Platz w 15 steigern.

In fast allen Disziplinen konnten unsere Jugendlichen persönliche Bestleistungen aufstellen und damit ihren guten Ruf in Schleswig-Holstein festigen. So darf es ruhig weitergehen.

Herzlichen Glückwunsch an alle, ihr wart super! Danke an Holger und die Eltern, die uns immer wieder hilfreich unterstützen.

PS.: Alle Ergebnisse sind auf der Internetseite des SHLV nachzulesen.

Bild: BOS-Sport
Text: P.Schrader

 

Ein sportlicher Muttertag – unsere Kleinen ganz groß!

Am Muttertags-Sonntag starteten unsere kleinen Leichtathleten in ihren ersten Wettkampf. Gut gelaunt nahmen über 20 Kinder an den Kreismeisterschaften im Einzel auf dem Buniamshof teil.

Bei bester Sonne wurde gelaufen, geworfen und gesprungen und dabei viele tolle Erfolge erzielt. Alle konnten trotz der kurzen Vorbereitung stolz auf ihre Leistungen sein. Unsere kleinen Athleten überraschten uns allerdings besonders. Viele der 6-Jährigen trauten sich im Feld der 8-Jährigen anzutreten und konnten sogar mehrfach einen Medaillenplatz erreichen.

Mats Stender freute sich über eine Silbermedaille im Schlagball sowie zwei Bronzemedaillen (50m/ Weitsprung) und Luca Thal freute sich über seine Bronzemedaille im Schlagball.

Erst seit kurzem bei uns in der Gruppe, aber unglaublich motiviert und erfolgreich, startete Nayla Dörk in ihren ersten Wettkampf. Mit 8,69 Sek. auf 50m erhielt sie eine Silbermedaille.

Und unser kleiner „Profi“ Svea Sprengel konnte sich erneut über zwei Goldmedaillen im Weitsprung und Schlagballwurf freuen.

Am Ende eines langen und aufregenden Wettkampftages waren alle überglücklich und stolz – ganz besonders die Mütter!

Alle weiteren Ergebnisse findet ihr hier

Vielen Dank für diesen tollen Tag sagen eure Trainer!!

Bild / Text: B.Schrader

 

Silber und Bronze

Silber und Bronze für unsere Landesmeisterinnen

Auf der Jahreshauptversammlung im Klubhaus unseres Vereins am 24. April wurden unsere Landesmeisterinnen aus dem Jahr 2018 mir der Silbernen Erfolgsnadel ausgezeichnet.

Das Foto von Reiner Sprengel zeigt v.l.: Eileen Schultz - Ella Socha - Kaya Meier - Leonie Lau - Nelly-Helma Jonker - Franziska Heldt - Leni Döring - Vivian und Victoria Agu. Es fehlt Sally-Ann Arthur (kl.Bild).

Außerdem verlieh der DLV 6 Erfolgsnadeln in Bronze an Victoria Agu ( 100 m Platz 17 ) und an die Blockmannschaft mit Nelly-Helma Jonker - Eileen Schultz - Vivian Agu - Sally-Ann Arthur und Kaya Meier ( Platz 18 ) für ihre Plazierungen in der DLV - Bestenliste 2018.

Die Auszeichnungen übergab Holger Stut an die erfolgreichen Leichtathletinnen.

Wir gratulieren allen ganz herzlich dazu!

Bild: R.Sprengel
Text: P.Schrader

 

Goldener Abschluss der Hallen-Saison 2019

Mit drei Landesmeistertiteln bei der Hallenmeisterschaft in den Blockwettbewerben Sprint/Sprung – Wurf - Lauf in Bad Malente ging eine überaus erfolgreiche Hallensaison für uns zu Ende.

Die Mannschaftswertung W 14/15 ging an uns (s.Foto), ebenso die Einzeltitel im Block Wurf W 14 und W 15 durch Victoria und Vivian. Sally-Ann fehlten am Ende 1 Punkt zu Gold im Block Lauf.

Kaja Meier und Johanna Müller kamen auf Rang 6 bzw. 7. Gemeinsam mit Gina Slomianka erreichten sie noch den 7. Platz in der Mannschaftswertung von insgesamt 12 Teams. Philip Schliewe ( M15 ) belegte im Block Sprint/Sprung Platz 6.

Wir gratulieren allen Beteiligten zu den grandiosen Erfolgen in der Halle und gehen mit großer Zuversicht in die nun beginnende Freiluft – Saison 2019

Bild: H.Stut
Text: P.Schrader

 

Best Moments of 2018

Video: H.Stut

 

Peter Schrader

Abteilungsleiter

Elke Mohs

Trainerin

Holger Stut

Trainer

Sebastian Moll

Trainer

Babette Schrader

Trainerin

Christoph Feighofen

Trainer


  TuS Lübeck 93                 Mo und Do: 16.00 - 20.00
Schlutuper Str. 37           0451/63646
23566 Lübeck                 0451/63884