Damen des TuS Lübeck 93 fiebern der Premiere in der Tennis-Nordliga entgegen

mn

Markus Nagel, Teamchef und Sportwart der Tennisabteilung des TuS Lübeck 93, ist guter Dinge.

Die 1. Damen des TuS Lübeck 93 fiebert der Premiere in der Tennis-Nordliga entgegen. Zum Auftakt der neuen Sommersaison empfängt der Aufsteiger am Dienstag (1. Mai) um 11 Uhr den Ex-Bundesligisten HTV Hannover an der Schlutuper Straße. „Wir sind Außenseiter. Die Hannoveraner kommen mit einer mit Topspielerinnen gespickten Mannschaft“, sagt TuS-Teamchef Markus Nagel.

Ihren Einstand gibt Neuzugang Linn Timmermann, die bei den Schwarz-Weißen an Nummer Eins spielt. In der letzten Saison hat die 24-jährige Rostockerin noch beim Marienburger SC aus Köln in der 2. Bundesliga aufgeschlagen.

„Wir sind Neulinge in der Nordliga, glauben aber, dass wir konkurrenzfähig sind und die Klasse halten können. Dazu gehört natürlich auch etwas Glück“, glaubt Nagel. Die Lübecker treten in Bestbesetzung an.

Foto/Text: V.Giering