Kreismeisterschaften Mehrkampf auf dem Buniamshof am 06.05.2017

Am Samstag, 06.05.2017 war es wieder soweit, die Kreismeisterschaften im Mehrkampf standen als erster Wettkampf der Saison an. Das zuvor so noch gar nicht frühlingshafte Wetter spielte an diesem Tag mit und verwöhnte uns mit angehmen Temperaturen und Sonnenschein. Um 11 Uhr ging es dann los: Mit insgesamt 20 kleinen Leichtathleten zwischen 6 und 14 Jahren (!!!) konnte der TuS-Lübeck 1893 wieder einmal mit einer großen Mannschaft am Mehrkampf in den Disziplinen 50m Sprint, Weitsprung und Schlagball teilnehmen. Ein Spiegelbild dieser Saison, in der wir weiteren Zulauf verzeichnen konnten und nun mehr als 30 Leichtathletik begeisterte Mädchen und Jungen trainieren.

Einige waren zum ersten Mal bei einem Wettkampf dabei. Entsprechend aufgeregt und hoch motiviert ging unser Leichtathletik-Nachwuchs in den Wettkampf. Aber auch viele Wettkampf erfahrene Kinder konnten erneut ihre super Leistungen abrufen und sogar ihre guten Vorjahresergebnisse verbessern und ihre Trainingserfolge durch gute Platzierungen bestätigen.

Und das schafften viele auch. Insbesondere im Weitsprung und im Sprint erzielten gleich mehrere unserer Kinder ihre persönlichen Jahresbestleistungen. Das intensive Training hat seine Wirkung gezeigt.

Hier die Platzierungen zum nachlesen:

Eine Übersicht der Leistungen in den Einzeldisziplinen kann auf der Homepage des KLV Lübeck eingesehen werden.

Es war ein toller Wettkampf, der allen sichtlich Spaß gemacht hat.

Herzlichen Glückwunsch zu den super Leistungen an diesem Wochenende!

Eure Leichtathletik Trainer

 

 

 

Sportplakette für Mareike Rösing

Auszeichnung

Mareike Rösing mit ihrer persönlichen Auszeichnung

Die Hansestadt Lübeck hat am Montagabend, 8. Mai 2017, erfolgreiche Lübecker Sportlerinnen und Sportler des Jahres 2016 geehrt und zusammen mit Vereinsvorständen und Vereinsvertretern im Rathaus empfangen.

Auf der alljährlich stattfindenden Sportlerehrung im Lübecker Audienzsaal des Rathauses erhielt Mareike Rösing aus der Hand von Bürgermeister Bernd Saxe und der Sportsenatorin Katrin Weiher die Silberne Sportplakette der Hansestadt Lübeck für ihren zweiten Deutschen Meistertitel.

Wir gratulieren sehr herzlich zu dieser Auszeichnung.

Foto: A.Reimann - HL-Sports

 

 

 

Auszeichnung für junge Leichtathleten

Am 25. April 2017 wurden die tollen Leistungen und der vorbildliche Einsatz unserer jungen Leichtathleten mit
2 Auszeichnungen belohnt.

Auf der Jahreshauptversammlung unseres Vereins wurden der ehrenamtliche Einsatz unserer jungen Kampfrichter:

Caroline Rösing - Maria Doll - Lena Liebmann - Mandy Jenner - Jule Melahn - Lilli Brandt - Jakob Behnke -
David Steege - mit dem Jugend-Förderpreis der Hans-Meyerhoff-Stiftung ausgezeichnet.

Wir Trainer der Abteilung freuen uns sehr über so viel ehrenamtliches Engagement und diese Anerkennung.

Für die großartigen sportlichen Leistungen im vergangenen Jahr erhielt Mareike Rösing eine persönliche Auszeichnung. Damit sie auch in 2017 weiterhin national und international auftrumpfen kann, sponserte die Turn-/Leichtathletikabteilung einen hochwertigen Speer.

Wir sind sehr stolz, dass wir so engagiete junge Menschen betreuen können und gratulieren noch einmal ganz herzlich.

E. Mohs im Namen aller Leichtathleten im TuS

 

 

 

Super Trainingssamstag bei strahlendem Sonnenschein

Foto 1

Mareike Rösing beim Hürdentraining in der TuS-Halle

Am 25. März 2017 führten wir mit den 11-18-jährigen Sportlern unserer Abteilung ein kleines Trainingslager durch.

Vormittags waren wir für drei Stunden in der TuS-Halle. Bei strahlendem Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen begann die 2. Trainingseinheit auf unserem Sportplatz.

Für uns Trainer standen neben dem Training vor allem Spaß und gemeinsame Stunden mit den jungen Athleten im Mittelpunkt.

In unterschiedlichen Gruppen fanden Trainingseinheiten im Hochsprung, Hürdenlaufen, Weitsprung, Kugelstoßen, Sprinten und Speerwerfen statt.

Besonders froh waren wir, dass unsere Deutsche Jugendmeisterin im Siebenkampf, Mareike Rösing, das Hürdentraining durchführte. Das war für die Nachwuchssportler Training aus "erster Hand".

Foto 2

Lauf-Training mit Jacob Behnke zur Försterei Wesloe

Weitere tatkräftige Unterstützung erhielten wir von Jacob Behnke, der die Hochsprungeinheit durchführte und als "alter Hase" viele brauchbare Tipps an die jungen Athleten weitergeben konnte.

Bei beiden jungen Athleten bedanken wir uns an dieser Stelle noch einmal recht herzlich für Ihren Einsatz.

Nach einem leckeren Mittagessen im TuS-Klubhaus ging es nachmittags zuerst zum Training zur Försterei Wesloe. Abschließend fand noch ein Trainingsabschnitt auf dem TuS-Platz statt. Zur gleichen Zeit hatte die Rugby-Mannschaft des TuS ein siegreiches Punktspiel, was in den Trainingspausen zu einer willkommenen Abwechslung beitrug.

Rundum war es ein gelungenes kleines Trainingslager. Obwohl der Tag anstrengend war, hatten wir alle viel Spaß.

 

Foto 3

Das Trainerteam mit der Leichtathletik-Jugend.

Fotos: H.Stut / Text: E.Mohs

 

 

 

Erste Bewährungsprobe bei den Landesmeisterschaften für Eileen und Nelly

Erste Bewährungsprobe

Links Nelly-Helma Jonker und rechts Eileen Schultz

Am 5. März 2017 traten Eileen Schultz und Nelly-Helma Jonker (beide Jahrgang 2003) erstmals bei Landesmeisterschaften an. In Malente fanden die Hallen-Landesmeisterschaften im Blockmehrkampf statt. Für beide war dies ein sehr aufregendes Ereignis, denn schließlich betreiben beide erst seit 6 bzw. 4 Monaten Leichtathletik in unserem Verein.

Trotz der großen Aufregung bestritten beide einen sehr guten Mehrkampf.

Eileen nahm am Block Wurf teil und erzielte bei ihrem 2. Wettkampf in der Leichtathletik mit 1861 Punkten einen hervorragenden 5. Platz auf Landesebene. Ihre einzelnen Resultate: 60m: 8,74 sek., Weit: 4,54 m, 60m Hürden: 10,81 sek., Kugel: 7,84 m. Besonders mit dem Weitsprungergebnis kann Eileen sehr zufrieden sein, denn schließlich müssen die Mädchen ab diesem Jahrgang das Weitsprungbrett genau treffen.

Nelly nahm am Block Sprung teil. Da dies ihr erster Wettkampf überhaupt war, konnte sie vorher gar nicht einschätzen, welche Leistungen sie erbringen kann. Am Ende standen 1840 Punkte auf dem Konto, was Platz 7 bedeutete. Ihre einzelnen Resultate: 60 m: 9,15 sek., Weit: 4,01 m, 60m Hürden: 10,34 sek., Hoch: 1,38 m. Für Nelly war besonders die Hürdenzeit eine tolle Überraschung, handelt es sich doch um eine technisch sehr anspruchsvolle Disziplin, die sie nach so kurzer Zeit schon sehr gut beherrscht.

Wir gratulieren euch an dieser Stelle ganz herzlich zu eurem Einstand auf Landesebene und freuen uns schon sehr auf die Freiluftsaison.

Foto/Text: E.Mohs

 

 

 

DHMM-HH P01
DHMM-HH P02

Fotos: W.-R. Boyens (SHLV)

 

 

 

Mareike Rösing: Deutsche Jugendmeisterin im Mehrkampf

Am 29. Januar 2017 fanden im Glaspalast Hamburg die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften der Jugend und Erwachsenen statt. In der Altersklasse U20 war Mareike mit der besten Vorleistung gemeldet und ging somit als Favoritin an den Start.

DM Hamburg

Blumen zum dritten Gold, überreicht von Trainerin Elke Mohs und Abteilungsleiter Peter Schrader

Zwar war das Starterfeld der 18- und 19-Jährigen überschaubar, aber mit Antonia Kohl aus Halle nahm auch die Vizemeisterin aus dem Vorjahr teil.

Wie im letzten Jahr entwickelte sich zwischen Mareike und Antonia ein Zweikampf an der Spitze, den Mareike erneut souverän für sich entscheiden konnte. Mit den Leistungen 8,88 sek über 60 m Hürden (neue persönliche Bestleistung), 1,72m im Hochsprung, 11,50m im Kugelstoßen, 5,85m im Weitsprung und 2:36,34 min über die 800 m sicherte sich Mareike mit insgesamt 3862 Punkten ihren dritten Deutschen Meistertitel im Mehrkampf.

Wir freuen uns sehr mit und für Mareike - vor allem auch, weil die Saisonvorbereitung sehr kompliziert war und durch zahlreiche Erkrankungen unterbrochen wurde. Deshalb ist es besonders schön, dass Mareike wieder an ihre Form aus dem Vorjahr anknüpfen konnte.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung und zur 3.Deutschen Meisterschaft.

Foto: H.Stut
Text: E.Mohs

 

 

 

Kiel - Jugendmeisterehrung der Sportjugend

Auf der alljährlichen Meisterehrung der Sportjugend Schleswig-Holstein im Haus des Sports in Kiel wurden die auf Deutschen Meisterschaften erfolgreichen Athleten aller Sportarten geehrt. Mit dabei auch 6 Meister aus dem SHLV.

Die Ehrung erfolgte durch den Innenminister Stefan Studt (2te von rechts), dem LSV Präsidenten Hans-Jacob Tiessen (2te von links) und dem Vorsitzenden der Sportjugend Matthias Hansen

Jugendmeisterehrung

Auf dem Foto ehrt LSV Präsident Hans-Jacob Tiessen, am 23.11.2016 Mareike Rösing (Bildmitte) im Haus des Sports in Kiel für ihre besonderen Leistungen.

Foto: Privat / Text: Peter Schrader

 

 

 

LM - Mannschafts Cup 2016

Seit langer Zeit waren wir mal wieder mit einer Mannschaft bei den Landesmeisterschaften im Mannschaftscup dabei. Am 18.9. im Eiderstadion von Büdelsdorf fand der Cup statt, mit unseren Schülerinnen in der Altersklasse W U12 am Start. Von insgesamt 14 Teams wurden wir 9. Immerhin war dies der erste Wettkampf unserer Schülerinnen bei einer Landesmeisterschaft.

Pro Disziplin konnte eine starten und maximal 14 Punkte erreichen. Leonie Lau holte mit 34,50 m im Ballwurf 14, Cheyenne Weinreich über 50 m in 8,11 sek 10, Franziska Heldt im 800 m Lauf mit 3:03,50 min 8 und Mieke Neumann im Weitsprung mit 3,79 m 7 Punkte -zusammen 36 Punkte. Der Aufregung war der Staffellauf geschuldet, sonst wäre ein noch besserer Platz dabei herausgekommen.

Es war auf jeden Fall ein gelungener Start unserer Schülerinnen. Begleitet wurde das Team von Jakob Behnke (coachte die Schülerinnen), Holger Stut als Kampfrichterobmann uind AL Peter Schrader und den Eltern, die mit Begeisterung und viel Unterstützung dabei waren.
Glückwunsch an die "Mädels" und weiter so.

LM Cup

Das Team, von unten links mit: Cheyenne Weinreich, Ella Socha, Leonie Lau, Franziska Heldt, Mieke Neumann, darüber Holger Stut, Peter Schrader und Jakob Behnke.

Bild/Text: Peter Schrader

 

 

 

In der Leichtathletik U 20 vom 19.-24.7.2016.

Mit dabei unsere Leichtathletin Mareike Rösing (16 J.), die sich zusammen mit Lisa Maihöfer von der LG Staufen für die WM qualifiziert hatte. Über die sportlichen Leistungen von Mareike ist bereits berichtet worden, jetzt folgen einige Bilder, die einen kleinen Überblick jenseits des Wettkampfes geben.

Übrigens, in diesem Stadion kamen schon Carolin Schäfer (Siebenkampf), Raphael Holzdeppe (Stabhoch) und David Storl (Kugel) zu Weltmeisterehren in der Jugend. Aus Schleswig-Holstein ist es Kimberley Jeß im Hochsprung mit 1.86 m ebenfalls gelungen.

WM U20 1 WM U20 2
WM U20 3 WM U20 4
WM U20 5 WM U20 6
WM U20 7 WM U20 8
WM U20 9 WM U20 10

Bild/Text: Peter Schrader

 

 

 

Erfolge bei der KM im Mehrkampf

Kurz vor den Sommerferien, am 17.7. fanden auf dem Buni die Kreismeisterschaften im Mehrkampf statt. Wir waren mit 19 Schüler/innen dabei, wobei einige sogenannte "Favoriten" leider erkrankt waren. Unsere gute Nachwuchsarbeit zeigte sich besonders in den Mannschaftswettbewerben: Platz 1 bei den W U 12 und Platz 3 bei den W U 10, immerhin gehören zu einer Mannschaft 5 Aktive.
Jetzt aber zu den Erfolgen unserer Schüler/innen:

KM 2016

Weitere Podiumsplätze gingen an:

           50 m    -   Weit   -   Ball
M10  6. Moritz Pahnke  801 Pkt. ( 8,81 sek - 3,18 m - 29,50 m )
M 8  7. Jakob Nagel  550 Pkt. ( 9,59 sek - 2,91 m - 14,50 m )
M 8  6. Fenja Renner  666 Pkt. ( 9,98 sek - 2,65 m - 14,50 m )
W10  7. Jil Levgrün  892 Pkt. ( 8,67 sek - 3,08 m - 18,00 m )
W11  5. Pia Müller 1069 Pkt. ( 8,42 sek - 3,48 m - 26,00 m )
W11  7. Cheyenne Weinreich 1056 Pkt. ( 8,32 sek - 3,63 m - 21,50 m )

Herzlichen Glückwunsch an euch alle und noch eine sonnige Ferienzeit.
Am 6. September sehen wir uns hoffentlich alle gesund wieder.

Text: Peter Schrader

 

 

 

Diese Frage galt es zu klären für Mareike Rösing (Jg.99). Die erste Aufgabe am 21./22.5. in Marburg: die Qualifikation für die WM U 20 in Bydgoszcz / Polen. Im Siebenkampf erreichte sie 5411 Punkte( Norm – 5400 Pkt.) mit folgenden Einzelergebnissen:

100 m Hürden -14,73 Sek – 1,77 m Hoch – 11,08 m Kugelstoß – 25,95 Sek – 200 m -5,86 m Weit – 36,85 m Speer – 2:23,53 min 800 m. Norm erfüllt !

Bei den dann folgenden Landesmeisterschaften U 18 am 4./5.6. in Hamburg gewann sie den Weitsprung mit neuer persönlicher Bestleistung von 6,07 m, lief im 100 m Hürdenvorlauf ebenfalls neuen persönlichen Rekord mit 14,16 Sek, verzichtete aber auf den Endlauf und siegte im Hochsprung mit für sie mäßigen 1,71 m. Das waren LM – Titel 21 und 22.

Jetzt Aufgabe zwei: die Quali am 11./12.6. in Kreuztal (bei Siegen) für die EM U 18 in Tiflis/Georgien schaffen (Norm 5300 Pkt.). Der erste Tag lief sehr gut: 100 m Hürden – 14,37 Sek,

Hochsprung – 1,81 m ( Freiluft-Rekord ), Kugelstoß – 12,71 m, 200 m – 25,53 Sek. ( persl.Bestllg.)

Und Platz 1 mit 3465Punkten. Am zweiten Tag folgte Weitsprung mit 5,71 m – Speerwurf 35,64 m und der 800 m Lauf in2:32,71 min, macht zusammen 5470 Punkte – gleich neuer Landesrekord.

Mit diesem Ergebnis kam sie auf den 3. Platz. Insgesamt 6 Jugendliche erreichten die Norm

( 5300 Pkt.), bis daher einmalig im DLV.

Da am gleichen Wochenende aber nur eine Athletin ( Lisa Maihöfer mit 5469 Pkt.) die Norm für die WM U 20 erfüllte, wird Mareike Rösing sie zu den Weltmeisterschaften U 20 im Siebenkampf nach Polen begleiten. Die WM findet vom 19.- 24.Juli in Bydgoszcz statt.

Das ist nach Aussage der Bundestrainerin Eva Rapp der aktuelle Stand:

„ ich werde beide Athletinnen für Bydgoszcz vorschlagen“.

Mareikes Fahrplan war ohnehin auf die WM U 20 ausgerichtet.

Bleibt uns zunächst nur auf die offizielle Meldung zu warten und die Daumen für den ersten großen internationalen Wettkampf von Mareike Rösing zu drücken.

Viel Glück wünscht dir der gesamte TuS Lübeck 1893

 

PS: Jetzt ist alles klar, Mareike ist bei der WM U20 in Bydgoszcz/Polen dabei.

 

 

Mit einer Panne (Ausfall der Zeitmessung) begannen die Kreis-Meisterschaften der Schüler/innen
am 22.Mai auf dem Buni. In einem grandiosen Lauf über 800 m der W 10 wurde Franziska Heldt
überlegen Kreismeisterin. Die Freude war groß, doch leider hatte die Zeitmessung versagt.
Es brauchte viel Geduld aller, den überlangen Wettkampftag zu überstehen. Der Staffellauf der
W 10 Schülerinnen war dann der Höhepunkt. Beim letzten Wechsel kam unserer Läuferin
plötzlich eine Konkurrentin entgegen, passiert auch nicht so oft.
 
Jetzt aber zu den tollen Ergebnissen unserer Truppe ( insg.31 TN )
 
Kreismeister wurden:  M 12   Philip Schliewe     41,00 m Ballwurf
                                 W 12  Leni Döring         26,00 m Ballwurf
                                 W 10  Mieke Neumann    8,49 Sek 50 m
                                 W 10  Mieke Neumann    3,59 m Weitsprung
                                 W 10  Franziska Heldt     800 m (ohne Zeit)
                             M JU 14  4x75 m                45,44 Sek
                                          Arne Voß-Jan Jürs-Matti Schrank-Philip Schliewe
2. Plätze gingen an:    M12   Matti Schrank         33,50 m Ballwurf
                                W 12  Neele Hansen          25,50 m Ballwurf
                                M 11  Arne Voß                   8,52 Sek 50 m
                                M 11  Arne Voß                   3,61 m Weitsprung
                                W 10 Franziska Heldt           8,62 Sek 50 m
                                W 10 Franziska Heldt           3,51 m Weitsprung
                                W 8   Fine Böhme               15,00 m Ballwurf
                                W 8   Emily Karbowski           9,47 Sek 50 m
                                W 8   Emily Karbowski           3,03 m Weitsprung
                                W 9   Franka Sprengel           8,86 Sek 50 m
                                W 9   Franka Sprengel           3,19 m Weitsprung
                           WJU 10   4x50 m                       40,40 Sek
                                        Hannah Tesmer-Laura Klug-Emily Karbowski-Franka Sprengel
                           WJU 12  4x50 m                        33,54 Sek
                                        Jil Levgrün-Pia Müller-Franziska Heldt-Mieke Neumann
Auf den 3. Platz kamen: M 12 Philip Schliewe          11,24 Sek 75 m
                                   W 15 Jette Iven                   3,73 m Weitsprung
                                   M 10 Moritz Pahnke            800 m  3:06,89 min
                                   W 11 Emma Frank               8,63 Sek 50 m
                                   W 11 Leonie Lau                 27,00 m Ballwurf
                                   W 11 Ella Socha                   3,68 m Weitsprung
                                WJU 14 4x75 m                      45,98 Sek
                                           Emma Peters-Ella Socha-Leni Döring-Neele Hansen
 
Ein Trainer fehlte an diesem Tag und das aus gutem Grund. Am 6.Mai  fand in der St.Philippus Kirche
die Trauung von Jennifer Evers und Sebastian Moll statt. Schüler/innen aus der Trainingsgruppe
bildeten ein Spalier vor der Kirche und Sebastian musste seine Jenny über einen Parcours führen.
Danach ging es in die Flitterwochen. Wir gratulieren dem jungen Paar und wünschen
alles Gute.

 

 

Ehrung PeterSchrader
Völlig überrascht und sichtlich gerührt nahm Peter Schrader ( Bildmitte ) auf der
Jahreshauptversammlung des TuS Lübeck 93 die Goldene Verdienstnadel mit
Brillant entgegen. Er ist damit das 6. Vereinsmitglied, dem diese höchste
Auszeichnung des Vereins zuteil wurde. Auf dem Foto von R. Sprengel links
Manfred Bülow (2.Vorsitzender), der die Laudatio gehalten hat und rechts der
1. Vorsitzende Friedel Schrader.
Wir gratulieren ganz herzlich dazu.